Dieses Forum verwendet Cookies
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fetplatten Upgrade von HDD auf SSD umsteigen
#1
Hallo Gemeinde,

ich habe mir eine neue Toshiba SSD gekauft 128 GB Q- Series, diese möchte ich jetzt gern gegen meine Standard HDD tauschen. Wie mache ich das am besten, muss ich alles neu aufsetzten und installieren? Gibt es irgendwas noch im täglichen Gebrauch zu beachten und wie gut sind eigentlich die Toshiba Festplatten?
Zitieren }


von
#2
Hi,

also eine neu installation musst du in der Regel nicht machen, bietet sich aber natürlich ein um den alten Datenmüll runter zu bekommen. Es kommt natürlich auf drauf an wie alt deine alte Partition war und wie Zugemüllt diese ist. In der Regel gibt es aber nützliche Klon Programme die deine HDD auf die SSD klonen und diese wieder sofort Einsatzbereit wird... Zu den Toshiba Platten kann ich leider nicht viel sagen, aber ich denke das diese nicht schlecht sind obwohl ich Persönlich mir wieder eine San Disk gekauft hätte aber vielleicht hat ja einer hier etwas mehr Erfahrungen mit den Platten ?(
Zitieren }


von
#3
vielleicht schaust du dir mal diesen Artikel an habe ich eben noch gefunden, Freeware Tool zum Download klick mich
Zitieren }


von
#4
Hi zusammen,

das gleiche habe ich erst bei mir gemacht und ich habe es komplett neu aufgesetzt soll doch auch sauber laufen das ganze Wink Ich würde das ganze echt abhängig vom zustand deines System´s machen. Wenn es noch gut ist dann klone es wenn es aber schon Probleme gemacht hat dann neu....
Borg dir Geld von Pessimisten - sie erwarten gar nicht, es zurück zu kriegen.
Zitieren }


von
#5
Achso um noch auf deine Frage einzugehen wie die Toshiba Platten sind. Also die Q Serie von Toshiba ist sehr Solide und konnte auch in einigen test´s sich auf Platz eins schieben.

Ich habe auch die Q Series und bin bisher sehr Zufrieden damit, warum ich mir damals eine Toshiba Platte gekauft habe hat folgenden Grund:

Toshiba ist neben Samsung einer der Hersteller die alles bis auf den Controller selbst Herstellen, also Toshiba Produziert eigene Speicher Chips und muss somit nicht auf Fremd Produkte zurückgreifen. Außerdem verfügt Toshiba über ein rissiges Backup an wissen im Flash Speicher bereich, diese haben zb. bereits 1984 den Halbleiterspeicher den „Flash-Speicher“ vorgestellt. 1987 Der NAND-Flash-Speicher wird von Toshiba erfunden. Die erste NAND-artige Flash-Speichertechnologie wird von Toshiba bei der IEEE International Electron Devices Meeting (IEDM) vorgestellt.

und noch vieles mehr, leider betreibt Toshiba nicht so viel Werbung das die Leute wissen was sie alles machen und erfunden haben Wink wer wusste zb. das Toshiba in der Medizin stark vertreten ist oder Atomkraftwerke herstellt?
Borg dir Geld von Pessimisten - sie erwarten gar nicht, es zurück zu kriegen.
Zitieren }


von


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neue Server HDD für 24/7 Betrieb gesucht mit High Load. Hyper-V, Virtuelle Maschinen powercu 1 60 07.06.2017, 22:25
Letzter Beitrag: ATIpower
  Neue SSD aber welche Samsung Evo 840 250GB oder Samsung Eevo 850 250GB powercu 2 1.262 11.08.2015, 14:06
Letzter Beitrag: Burgmeister
  SSD Festplatte im Server ca 16/24 Std täglich Roberto 3 1.569 04.09.2014, 07:25
Letzter Beitrag: geforceGTX
  Ein Coumputer SSD mit HDD Festplatzte kombinieren mit Microsoft Windows 7 Detlef 2 3.656 02.10.2012, 23:23
Letzter Beitrag: yockl

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste