Dieses Forum verwendet Cookies
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.




Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Innovatek Eheim Wasserpumpe macht geräusche im laufenden Betrieb
#1
Hallo liebe Community,




ich bin neu hier und,
habe gleich mal eine Frage. Ich habe in meinem PC eine Wasserkühlung. Ich
Betreibe die Kühlung mit einer Eheim Pumpe. Die funktioniert auch soweit
tadellos bis auf, das sie zur Zeit immer lauter wird im dem Betrieb. Ich hatte
schon gedacht das vielleicht zu wenig Wasser im Ausgleichsbehälter ist aber der
ist fast voll.


Das Geräusch:
macht mich echt verrückt, deshalb kann ich nur noch mit meinem Headset neben
meinem PC sitzen. Kennt vielleicht jemand das Problem bzw. kann mir jemand
helfen was ich dagegen machen kann?
Zitieren }


von
#2
Hallo erst mal Herzliche Wilkommen hier:

Jetzt zu deinem Problem wie alt ist die Pumpe und was ist es genau für eine!?

Ich Tipp das es lager in der Pumpe kaputt ist Da kommt man leider nicht dran, weil alles an einem Stück verschweißt ist.

Gruß Mike
Zitieren }


von
#3
Hi und danke,
ich habe die Eheim 1048 240 Volt Version. Die Pumpe ist 3 Jahre alt aber ist nicht sooo viel gelaufen. Die Förderleisung hat sich nicht verändert nur so ein lautes brummen + vibrieren.
Kann doch nicht sein das die schon hinüber ist ? :lol:
Zitieren }


von
#4
Hi,
ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für dich.
Die gute ist das dein Pumpe zu 80% nicht kaputt ist, die schlecht ist das du das Wasser komplett ablassen musst um an die Welle ranzukommen. Deine Pumpe hat eine gesteckte Welle verbaut, die wird mit einem Magneten und einem ring gelagert, das Problem hier ist das der Wellen sitz mit der Zeit, immer mehr spiel bekommt. Es gibt aber einen einfachen und kosten günstigen Trick das zu beheben.
Anleitung:


1) Wasser ablassen
a. Ausgleichsbehälter runter
b. Welle vorsichtig rausziehen, auf den schwarzen Gummi ring aufpassen
c. Den vorderen Gummi „Deckel“ runterziehen am besten welle festhalten und gegen den Uhrzeigersinn die Kappe abdrehen
d. Rad abnehmen
e. Komplett zerlegt sind das 5 Einzelteile

Bild von der Ausgebauten Welle

2) Teflon Band besorgen aus dem Baumarkt oder du hast schon eins rumliegen.
a. Da wo der Lüfter drauf steckt mit dem Teflon Band 3-5 Mal um den Bereich wickeln das reicht in der Regel vollkommen aus.
b. In umgekehrter Reihenfolge die Pumpe wieder zusammenbauen
c. Ausgleichbehälter drauf stecken und Wasser rein


So jetzt sollte deine Pumpe wieder flüster leise sein. :beer:
Borg dir Geld von Pessimisten - sie erwarten gar nicht, es zurück zu kriegen.
Zitieren }


von
#5
Hallo,

Danke für die ausführliche Anleitung ich werde das heute Abend mal ausprobieren wenn ich zuhause bin und lieber lasse ich das Wasser ab bevor ich wieder 70€ für ne neue Pumpe ausgebe Wink
Zitieren }


von


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wasserkühlung habe viel Luft im Kreislauf nach Radiator und Eheim Pumpen Wechsel Leo 8 4.204 27.09.2012, 15:50
Letzter Beitrag: Leo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste